Link Search Menu Expand Document

Externen Block mit WBLOCK speichern

Inhaltsverzeichnis

  1. Quelle
    1. Block
    2. Gesamte Zeichnung
    3. Objekte
  2. Ziel
    1. Dateiname und Pfad
    2. Einheiten einfügen

Der WBLOCK-Befehl wird immer dann verwendet, wenn eine vorhandene Geometrie oder ein vorhandener Block als externer Block gespeichert werden soll.

Jede DWG-Zeichnung ist per Definition ein externer Block, der in eine andere Zeichnung als Block eingefügt werden kann. Durch das Einfügen einer externen Zeichnung (bzw. eines externen Blocks) wird diese zu einem internen Block.

Externen Block mit dem WBLOCK-Befehl erstellen

Nach dem Start des WBLOCK-Befehls öffnet sich das Fenster Block schreiben.

TIP Vor dem Erstellen von Blöcken ist es eine gute Praxis, den BEREINIG-Befehl zum Bereinigen der Zeichnung aufzurufen, um überflüssige oder nicht mehr benötigte Elemente zu löschen.


Quelle

Ein externer Block kann mit dem WBLOCK-Befehl aus verschiedenen Quellen erstellt werden:

Block

Aus einer Ausklappliste kann eine in der Zeichnung vorhandene Blockdefinition ausgewählt werden. Die Geometrie der Blockdefinition wird mit dem unter Ziel angegebenen Pfad und Dateinamen gespeichert.

Block schreiben aus Block

Gesamte Zeichnung

Die Geometrie der gesamten Zeichnung wird mit dem unter Ziel angegebenen Pfad und Dateinamen gespeichert. Dieses ähnelt einem Speichern unter… der Zeichnung.

Gesamte Zeichnung als Block schreiben

Objekte

Wenn vor dem Starten des WBLOCK-Befehls Objekte in der Zeichnung ausgewählt wurden, dann werden diese für das Schreiben des Blocks übernommen. Ansonsten können über Objekte wählen entsprechend Objekte in der Zeichnung ausgewählt werden.

Objekte als Block schreiben

Der Basispunkt definiert den Einfügepunkt für den Block. Der Basispunkt sollte an einer sinnvollen Stelle der Geometrie definiert werden.

Basispunkt für das Block schreiben


Ziel

Das Ziel gibt den Pfad und Dateinamen sowie die Einheit des neuen Blocks an.

Ziel für das Block schreiben

Dateiname und Pfad

Definiert den Pfad und Dateinamen, unter dem der neue Block gespeichert wird. Aus diesem Pfad kann der Block später z. B. über KLASSISCHEINFÜG in eine andere Zeichnung eingefügt werden.

Achtung! Wenn eine Datei mit dem Namen in dem Pfad bereits existiert, dann wird diese überschrieben.

Einheiten einfügen

Hier sollten die Einheiten eingestellt werden, in denen der Block gezeichnet ist.

Die hier festgelegte Einheit dient zur automatischen Bestimmung des Skalierfaktors, wenn der Block als Block oder externe Referenz in eine andere Zeichnung eingefügt wird.

Niemals vergessen, hier die richtige Einheit anzugeben!


>> Zurück zum Anfang <<


Documentation build September 23 2022 at 20:32:43

This page last modified September 20 2022 at 12:00:00