Link Search Menu Expand Document

Regnerieren

Alle Objekte in der Zeichnung werden für die Grafikausgabe im Ansichtsfenster berechnet. Bei bestimmten Aktionen muss die Berechnung für die Grafikausgabe regeneriert werden. Bei einigen Funktionen erfolgt dieses automatisch, es kann jedoch auch selten vorkommen, dass der Anwender ein manuelles regenerieren durchführen muss.

Das Regenerieren sollte immer dann durchgeführt werden, wenn die Grafik im Ansichtsfenster nicht wie erwartet aussieht. Ein typisches Phänomen ist, dass die Zeichnungsreihenfolge nicht so aussieht, wie erwartet.

In diesem Fall muss die Zeichnung manuell regeneriert werden. Dieses geschieht mit dem Regenerieren-Befehl REGEN (RG).

Bei einer Regenerierung werden alle Bildschirmkoordinaten der Objekte im aktuellen Ansichtsfenster neu berechnet. Außerdem wird der Index der Zeichnungsdatenbank neu erstellt, um die Anzeige und die Objektauswahl zu optimieren.

Beim Tauen eines Layers erfolgt eine automatische Regenerierung der Zeichnung, wie auch bei vielen anderen Operationen.

Wenn etwas nicht so aussieht wie erwartet,
ist es eine gute Praxis, die Zeichnung zuerst zu regenerieren.
In vielen Fällen kann damit das Problem gelöst werden.


Weitere Resourcen

AutoCAD - REGEN


>> Zurück zum Anfang <<


Documentation build September 23 2022 at 20:32:43

This page last modified September 8 2022 at 12:00:00