Link Search Menu Expand Document

Starter

Starter

Gruppen

  1. Einfügen
  2. Darstellung
  3. Blocktext
  4. Zeichnung
  5. Projekt
  6. Export
  7. Auswertung
  8. Anzeige
  9. Auswahl
  10. Navigation
  11. Ansicht
  12. Visuelle Stile

Einfügen

ASDCS     AutoSTAGE Starter DesignCenter
Öffnet das DesignCenter zum Einfügen von Symbolen, die NICHT zu den Gewerken Licht, Audio, Video, Bühne, Traversen und Riggung gehören.Führen Sie einen Doppelklick auf einen Eintrag aus, um das ausgewählte Symbol in die Zeichnung einzufügen. Wählen Sie anschließend mit dem Cursor den Punkt in der Zeichnung, an dem das Symbol eingefügt werden soll. Oft kann ebenfalls zusätzlich noch der Drehwinkel mit dem Gummiband bestimmt werden. Mehr erfahren…
ASDCS  StarterBasic 2D3D
ASSCALEMETRIC     Metrischer Maßstab einfügen
Fügt einen metrischen Maßstab in die Zeichnung ein. Mehr erfahren…
ASSCALEMETRIC  StarterBasic 2D
ASSCALEIMPERIALFT     Imperialer Fuß-Maßstab Maßstab einfügen
Fügt einen imperialen Fuß-Maßstab in die Zeichnung ein. Mehr erfahren…
ASSCALEIMPERIALFT  StarterBasic 2D
ASSCALEIMPERIALIN     Imperialer Inch-Maßstab Maßstab einfügen
Fügt einen imperialen Inch-Maßstab in die Zeichnung ein. Mehr erfahren…
ASSCALEIMPERIALIN  StarterBasic 2D
ASXSCALE     Maßstab Ein/Aus
Schaltet alle Maßstäbe in der Zeichnung ein bzw. aus. Mehr erfahren…
ASXSCALE  StarterBasic 2D
ASW     Freihand-Revisionswolke
Erstellt eine Revisionswolke durch Zeichnen einer Freiform-Polylinie. Mehr erfahren…
ASW  StarterExpert
ASWR     Rechteckige Revisionswolke
Erstellt eine Revisionswolke durch Zeichnen eines Rechtecks. Mehr erfahren…
ASWR  StarterExpert
ASWP     Polygonale Revisionswolke
Erstellt eine Revisionswolke durch Zeichnen einer Polylinie. Mehr erfahren…
ASWP  StarterExpert
ASVORHANG     Vorhang zeichnen
Zeichnet einen Vorhand, ähnlich wie eine Linie. Mehr erfahren…
ASVORHANG  StarterExpert
ASVORHANGG     Vorhang zeichnen mit Dateneingabe
Zeichnet einen Vorhand, vorher muss jedoch das Gewicht/Meter sowie die vertikale Länge eingegeben werden. Mehr erfahren…
ASVORHANGG  StarterExpert
ASBASEP     Basispunkt einfügen
Fügt ein Symbol ein, das z.B. als Basis- oder Referenzpunkt verwendet werden kann. Mehr erfahren…
ASBASEP  StarterBasic 2D
ASPICK     Kabelpick einfügen
Fügt ein Symbol ein, das als Kabelpick fungiert. Mehr erfahren…
ASPICK  StarterBasic 2D
ASR50     Raster 50m x 50m einfügen
Fügt ein Raster mit 50m x 50m Kantenmaß ein. Mehr erfahren…
ASR50  StarterBasic 2D
ASR100     Raster 100m x 100m einfügen
Fügt ein Raster mit 100m x 100m Kantenmaß ein. Mehr erfahren…
ASR100  StarterBasic 2D
ASXSBASEP     Basispunkt Ein/Aus
Schaltet alle in die Zeichnung eingefügte Basispunkte ein bzw. aus. Mehr erfahren…
ASXSBASEP  StarterBasic 2D
ASXSPICK     Kabelpick Ein/Aus
Schaltet alle in die Zeichnung eingefügte Kabelpicks ein bzw. aus. Mehr erfahren…
ASXSPICK  StarterBasic 2D
ASXSRASTER     Raster Ein/Aus
Schaltet alle in die Zeichnung eingefügte Raster ein bzw. aus. Mehr erfahren…
ASXSRASTER  StarterBasic 2D
ASREVE     Symbol für Revision einfügen
Fügt ein Symbol ein, das z.B. zur Markierung von Änderungen verwendet werden kann. Mehr erfahren…
ASREVE  StarterBasic 2D
ASREVD     Symbol für Löschen einfügen
Fügt ein Symbol ein, das z.B. zur Markierung zum Löschen verwendet werden kann. Mehr erfahren…
ASREVD  StarterBasic 2D
ASXSREVE     Symbol Revision Ein/Aus
Schaltet alle in die Zeichnung eingefügte Revisionssymbole ein bzw. aus. Mehr erfahren…
ASXSREVE  StarterBasic 2D
ASXSREVD     Symbol Löschen Ein/Aus
Schaltet alle in die Zeichnung eingefügte Löschsymbole ein bzw. aus. Mehr erfahren…
ASXSREVD  StarterBasic 2D
PDFIMPORT mit Option [DATEI]     PDF-Datei importieren
Importiert eine PDF-Datei oder einen angegebenen Bereich der PDF-Unterlage als AutoCAD-Objekte.
PDFIMPORT mit Option [DATEI]  AutoCAD
PDFZUORDNUNG     PDF-Datei unterlegen
Ordnet der aktuellen Zeichnung eine neue PDF-Datei zu.Diese wird wie eine Folie unter die Zeichnung gelegt.
PDFZUORDNUNG  AutoCAD
KLASSISCHEINFÜGE     Block einfügen
Fügt einen Block oder eine Zeichnung in die aktuelle Zeichnung ein.
KLASSISCHEINFÜGE  AutoCAD
EINFÜGE     Blockpalette öffnen
Öffnet die Blockpalette zum Einfügen eines Blocks oder einer Zeichnung in die aktuelle Zeichnung.
EINFÜGE  AutoCAD
XZUORDNEN     DWG-Referenz einfügen
Ordnet eine externe Referenz einer aktuellen Zeichnung zu.
XZUORDNEN  AutoCAD
BILDZUORDNEN     Pixelbild einfügen
Fügt eine Referenz zu einer Bilddatei ein.
BILDZUORDNEN  AutoCAD

>> Zurück zum Anfang <<


Darstellung

ASSSHAPEC mit Option [A]     Umrissfarbe mit Festfarben für ALLE
Legt die Farbe des Umrisses von allen Symbolen in der Zeichnung fest.Es werden Festfarben verwendet,die wie ein Farbrad nacheinander angezeigt werden.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden. Mehr erfahren…
ASSSHAPEC mit Option [A]  StarterExpert
ASSSHAPEC mit Option [T]     Umrissfarbe mit Festfarben nach TYP
Legt die Farbe des Umrisses von allen Symbolen mit dem gleichen Typ fest.Es werden Festfarben verwendet,die wie ein Farbrad nacheinander angezeigt werden.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden. Mehr erfahren…
ASSSHAPEC mit Option [T]  StarterExpert
ASSSHAPEC mit Option [L]     Umrissfarbe mit Festfarben nach LAYER
Legt die Farbe des Umrisses von allen Symbolen auf dem gleichen Layer fest.Es werden Festfarben verwendet,die wie ein Farbrad nacheinander angezeigt werden.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden. Mehr erfahren…
ASSSHAPEC mit Option [L]  StarterExpert
ASSSHAPEC mit Option [1]     Umrissfarbe mit Festfarben für EINZELAUSWAHL
Legt die Farbe des Umrisses von einem Symbolen fest.Es werden Festfarben verwendet,die wie ein Farbrad nacheinander angezeigt werden.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden. Mehr erfahren…
ASSSHAPEC mit Option [1]  StarterExpert
ASSSHAPECI mit Option [Q]     Quick Umrissfarbe mit Indexfarbe
Nach der Auswahl des ersten Symbols öffnet sich der Farbpicker zur Eingabe der Farbe. Nach Auswahl der Farbe wird die Umrissfarbe mit der Farbe versehen. Danach können weitere Symbole mit der gewählten Farbe durch Auswahl versehen werden.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden. Mehr erfahren…
ASSSHAPECI mit Option [Q]  StarterExpert
ASSSHAPECI mit Option [A]     Umrissfarbe mit Indexfarbe für ALLE
Legt die Farbe des Umrisses von allen Symbolen in der Zeichnung fest. Dafür öffnet sich der Farbpicker zur Eingabe der Farbe.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden. Mehr erfahren…
ASSSHAPECI mit Option [A]  StarterExpert
ASSSHAPECI mit Option [S]     Umrissfarbe mit Indexfarbe für nach AUSWAHL
Legt die Farbe des Umrisses einer Mehrfachauswahl von Symbolen fest. Dafür öffnet sich der Farbpicker zur Eingabe der Farbe.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden. Mehr erfahren…
ASSSHAPECI mit Option [S]  StarterExpert
ASSSHAPECI mit Option [T]     Umrissfarbe mit Indexfarbe nach TYP
Legt die Farbe des Umrisses von allen Symbolen mit dem gleichen Typ fest. Dafür öffnet sich der Farbpicker zur Eingabe der Farbe.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden. Mehr erfahren…
ASSSHAPECI mit Option [T]  StarterExpert
ASSSHAPECI mit Option [L]     Umrissfarbe mit Indexfarbe nach LAYER
Legt die Farbe des Umrisses von allen Symbolen auf dem gleichen Layer fest. Dafür öffnet sich der Farbpicker zur Eingabe der Farbe.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden. Mehr erfahren…
ASSSHAPECI mit Option [L]  StarterExpert
ASSSHAPECI mit Option [1]     Umrissfarbe mit Indexfarbe für EINZELAUSWAHL
Legt die Farbe des Umrisses von einem Symbolen fest. Dafür öffnet sich der Farbpicker zur Eingabe der Farbe.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden. Mehr erfahren…
ASSSHAPECI mit Option [1]  StarterExpert
ASSHATCHC mit Option [A]     Füllfarbe mit Festfarben für ALLE
Legt die Farbe der Füllung von allen Symbolen in der Zeichnung fest.Es werden Festfarben verwendet,die wie ein Farbrad nacheinander angezeigt werden.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden. Mehr erfahren…
ASSHATCHC mit Option [A]  StarterExpert
ASSHATCHC mit Option [T]     Füllfarbe mit Festfarben nach TYP
Legt die Farbe der Füllung von allen Symbolen mit dem gleichen Typ fest.Es werden Festfarben verwendet,die wie ein Farbrad nacheinander angezeigt werden.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden. Mehr erfahren…
ASSHATCHC mit Option [T]  StarterExpert
ASSHATCHC mit Option [L]     Füllfarbe mit Festfarben nach LAYER
Legt die Farbe der Füllung von allen Symbolen auf dem gleichen Layer fest.Es werden Festfarben verwendet,die wie ein Farbrad nacheinander angezeigt werden.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden. Mehr erfahren…
ASSHATCHC mit Option [L]  StarterExpert
ASSHATCHC mit Option [1]     Füllfarbe mit Festfarben für EINZELAUSWAHL
Legt die Farbe der Füllung von einem Symbolen fest.Es werden Festfarben verwendet,die wie ein Farbrad nacheinander angezeigt werden.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden. Mehr erfahren…
ASSHATCHC mit Option [1]  StarterExpert
ASSHATCHCI mit Option [Q]     Quick Füllfarbe mit Indexfarbe
Nach der Auswahl des ersten Symbols öffnet sich der Farbpicker zur Eingabe der Farbe. Nach Auswahl der Farbe wird die Füllfarbe mit der Farbe versehen. Danach können weitere Symbole mit der gewählten Farbe durch Auswahl versehen werden.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden. Mehr erfahren…
ASSHATCHCI mit Option [Q]  StarterExpert
ASSHATCHCI mit Option [A]     Füllfarbe mit Indexfarbe für ALLE
Legt die Farbe der Füllung von allen Symbolen in der Zeichnung fest. Dafür öffnet sich der Farbpicker zur Eingabe der Farbe.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden. Mehr erfahren…
ASSHATCHCI mit Option [A]  StarterExpert
ASSHATCHCI mit Option [S]     Füllfarbe mit Indexfarbe für nach AUSWAHL
Legt die Farbe der Füllung einer Mehrfachauswahl von Symbolen fest. Dafür öffnet sich der Farbpicker zur Eingabe der Farbe.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden. Mehr erfahren…
ASSHATCHCI mit Option [S]  StarterExpert
ASSHATCHCI mit Option [T]     Füllfarbe mit Indexfarbe nach TYP
Legt die Farbe der Füllung von allen Symbolen mit dem gleichen Typ fest. Dafür öffnet sich der Farbpicker zur Eingabe der Farbe.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden. Mehr erfahren…
ASSHATCHCI mit Option [T]  StarterExpert
ASSHATCHCI mit Option [L]     Füllfarbe mit Indexfarbe nach LAYER
Legt die Farbe der Füllung von allen Symbolen auf dem gleichen Layer fest. Dafür öffnet sich der Farbpicker zur Eingabe der Farbe.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden. Mehr erfahren…
ASSHATCHCI mit Option [L]  StarterExpert
ASSHATCHCI mit Option [1]     Füllfarbe mit Indexfarbe für EINZELAUSWAHL
Legt die Farbe der Füllung von einem Symbolen fest. Dafür öffnet sich der Farbpicker zur Eingabe der Farbe.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden. Mehr erfahren…
ASSHATCHCI mit Option [1]  StarterExpert
ASSHATCHCI mit Option [N]     Füllfarbe für das Einfügen von neuen Symbolen festlegen
Legt die Farbe der Füllung von neuen Symbolen fest. Dafür öffnet sich der Farbpicker zur Eingabe der Farbe.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden. Mehr erfahren…
ASSHATCHCI mit Option [N]  StarterExpert
ASSBODYC mit Option [A]     3D Farbe mit Festfarben für ALLE
Legt die Farbe der 3D-Ansicht von allen aus diesem Tab eingefügte Symbole in der Zeichnung fest.Es werden Festfarben verwendet,die wie ein Farbrad nacheinander angezeigt werden.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden. Mehr erfahren…
ASSBODYC mit Option [A]  StarterExpert
ASSBODYC mit Option [T]     3D Farbe mit Festfarben nach TYP
Legt die Farbe der 3D-Ansicht von allen aus diesem Tab eingefügte Symbolen mit dem gleichen Typ fest.Es werden Festfarben verwendet,die wie ein Farbrad nacheinander angezeigt werden.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden. Mehr erfahren…
ASSBODYC mit Option [T]  StarterExpert
ASSBODYC mit Option [L]     3D Farbe mit Festfarben nach LAYER
Legt die Farbe der 3D-Ansicht von allen aus diesem Tab eingefügte Symbolen auf den gleichen Layer fest.Es werden Festfarben verwendet,die wie ein Farbrad nacheinander angezeigt werden.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden. Mehr erfahren…
ASSBODYC mit Option [L]  StarterExpert
ASSBODYC mit Option [1]     3D Farbe mit Festfarben für EINZELAUSWAHL
Legt die Farbe der 3D-Ansicht von einem aus diesem Tab eingefügtem Symbol fest.Es werden Festfarben verwendet,die wie ein Farbrad nacheinander angezeigt werden.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden. Mehr erfahren…
ASSBODYC mit Option [1]  StarterExpert
ASSBODYCI mit Option [Q]     Quick 3D Farbe mit Indexfarbe
Nach der Auswahl des ersten Symbols öffnet sich der Farbpicker zur Eingabe der Farbe. Nach Auswahl der Farbe wird die 3D-Ansicht mit der Farbe versehen. Danach können weitere Symbole mit der gewählten Farbe durch Auswahl versehen werden.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden. Mehr erfahren…
ASSBODYCI mit Option [Q]  StarterExpert
ASSBODYCI mit Option [A]     3D Farbe mit Indexfarbe für ALLE
Legt die Farbe der 3D-Ansicht von allen Symbolen in der Zeichnung fest. Dafür öffnet sich der Farbpicker zur Eingabe der Farbe.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden. Mehr erfahren…
ASSBODYCI mit Option [A]  StarterExpert
ASSBODYCI mit Option [S]     3D Farbe mit Indexfarbe für eine AUSWAHL
Legt die Farbe der 3D-Ansichteiner Mehrfachauswahll von Symbolen fest. Dafür öffnet sich der Farbpicker zur Eingabe der Farbe.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden. Mehr erfahren…
ASSBODYCI mit Option [S]  StarterExpert
ASSBODYCI mit Option [T]     3D Farbe mit Indexfarbe nach TYP
Legt die Farbe der 3D-Ansicht von allen Symbolen mit dem gleichen Typ fest. Dafür öffnet sich der Farbpicker zur Eingabe der Farbe.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden. Mehr erfahren…
ASSBODYCI mit Option [T]  StarterExpert
ASSBODYCI mit Option [L]     3D Farbe mit Indexfarbe nach LAYER
Legt die Farbe der 3D-Ansicht von allen Symbolen auf dem gleichen Layer fest. Dafür öffnet sich der Farbpicker zur Eingabe der Farbe.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden. Mehr erfahren…
ASSBODYCI mit Option [L]  StarterExpert
ASSBODYCI mit Option [1]     3D Farbe mit Indexfarbe für EINZELAUSWAHL
Legt die Farbe der 3D-Ansicht von einem Symbolen fest. Dafür öffnet sich der Farbpicker zur Eingabe der Farbe.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden. Mehr erfahren…
ASSBODYCI mit Option [1]  StarterExpert
ASSBODYCI mit Option [1]     3D Farbe für das Einfügen von neuen Symbolen festlegen
Legt die Farbe der 3D-Ansicht von neuen Symbolen fest. Dafür öffnet sich der Farbpicker zur Eingabe der Farbe.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden. Mehr erfahren…
ASSBODYCI mit Option [1]  StarterExpert
ASSHATCH mit Option [A]     ALLE Füllungen Ein/Aus
Schaltet alle Füllungen von allen 2D-Symbolen in der Zeichnung ein bzw. aus.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden. Mehr erfahren…
ASSHATCH mit Option [A]  StarterExpert
ASSHATCH mit Option [S]     Füllung nach AUSWAHL Ein/Aus
Schaltet die 2D-Füllung einer Mehrfachauswahl ein bzw. aus.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden. Mehr erfahren…
ASSHATCH mit Option [S]  StarterExpert
ASSHATCH mit Option [T]     Füllung nach TYP Ein/Aus
Schaltet die 2D-Füllung von allen Symbolen mit dem gleichen Typ ein bzw. aus.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden. Mehr erfahren…
ASSHATCH mit Option [T]  StarterExpert
ASSHATCH mit Option [L]     Füllung nach LAYER Ein/Aus
Schaltet die 2D-Füllung von allen Symbolen ein- bzw. aus, die auf dem gleichen Layer liegen.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden. Mehr erfahren…
ASSHATCH mit Option [L]  StarterExpert
ASSHATCH mit Option [1]     Füllung für EINZELAUSWAHL Ein/Aus
Schaltet die 2D-Füllung von einem Symbolen ein bzw. aus.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden. Mehr erfahren…
ASSHATCH mit Option [1]  StarterExpert
ASSHATCH mit Option [N]     Füllung beim Einfügen EIN
Schaltet die 2D-Füllung für neu einzufügende Symbole ein.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden. Mehr erfahren…
ASSHATCH mit Option [N]  StarterExpert
ASSHATCH mit Option [F]     Füllung beim Einfügen AUS
Schaltet die 2D-Füllung für neu einzufügende Symbole aus.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden. Mehr erfahren…
ASSHATCH mit Option [F]  StarterExpert
ASSWIPEOUT mit Option [A]     ALLE Transparenzen Ein/Aus
Schaltet alle Transparenzen von allen 2D-Symbolen in der Zeichnung ein bzw. aus.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden. Mehr erfahren…
ASSWIPEOUT mit Option [A]  StarterExpert
ASSWIPEOUT mit Option [S]     Transparenzen für AUSWAHL Ein/Aus
Schaltet die Transparenz einer Mehrfachauswahl von 2D-Symbolen ein bzw. aus.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden. Mehr erfahren…
ASSWIPEOUT mit Option [S]  StarterExpert
ASSWIPEOUT mit Option [T]     Transparenz nach TYP Ein/Aus
Schaltet die Transparenz von allen 2D-Symbolen mit dem gleichen Typ ein bzw. aus.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden. Mehr erfahren…
ASSWIPEOUT mit Option [T]  StarterExpert
ASSWIPEOUT mit Option [L]     Transparenz nach LAYER Ein/Aus
Schaltet die Transparenz von allen 2D-Symbolen ein- bzw. aus, die auf dem gleichen Layer liegen.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden. Mehr erfahren…
ASSWIPEOUT mit Option [L]  StarterExpert
ASSWIPEOUT mit Option [1]     Transparenz für EINZELAUSWAHL Ein/Aus
Schaltet die Transparenz von einem 2D-Symbol ein bzw. aus.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden. Mehr erfahren…
ASSWIPEOUT mit Option [1]  StarterExpert
ASSWIPEOUT mit Option [N]     Transparenz beim Einfügen EIN
Schaltet die Transparenz für neu einzufügende 2D-Symbole ein.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden. Mehr erfahren…
ASSWIPEOUT mit Option [N]  StarterExpert
ASSWIPEOUT mit Option [F]     Transparenz beim Einfügen AUS
Schaltet die Transparenz für neu einzufügende 2D-Symbole aus.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden. Mehr erfahren…
ASSWIPEOUT mit Option [F]  StarterExpert
ASSVPLAY mit Option [Q]     Quick ViewPort Layer
Mit Hilfe der ViewPort-Layereinstellung können Sie die Anzeige des Textes der Symbole für jedes Ansichtsfenster in den Layouts separat und individuell steuern.Starten Sie die Funktion und wählen Sie ein Referenzobjekt aus. Der Layer des Referenzobjekts wird später zum Ein- und Ausschalten der Textanzeige über die Funktion “Frieren im Ansichtsfenster” verwendet. Wählen Sie danach die Symbole aus, denen Sie den ViewPort Layer zuweisen wollen. Aktivieren Sie anschließend ein beliebiges Ansichtsfenster in einem Layout und frieren bzw. tauen Sie den Referenzlayer für das Ansichtsfenster (nicht Layer frieren!), um die Textanzeige ein- und auszublenden.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden. Mehr erfahren…
ASSVPLAY mit Option [Q]  StarterExpert
ASSVPLAY mit Option [A]     ViewPort Layer für ALLE
Starten Sie die Funktion und wählen Sie ein Referenzobjekt aus, welches danach automatisch allen Symbolen in der Zeichnung zugewiesen wird. Aktivieren Sie anschließend ein beliebiges Ansichtsfenster in einem Layout und frieren bzw. tauen Sie den Referenzlayer für das Ansichtsfenster (nicht Layer frieren!), um die Textanzeige ein- und auszublenden.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden. Mehr erfahren…
ASSVPLAY mit Option [A]  StarterExpert
ASSVPLAY mit Option [S]     ViewPort Layer für AUSWAHL
Starten Sie die Funktion und wählen Sie ein Referenzobjekt aus. Wählen Sie danach über die Mehrfachauswahl die Symbole auempty, denen Sie den ViewPort Layer zuweisen wollen Aktivieren Sie anschließend ein beliebiges Ansichtsfenster in einem Layout und frieren Sie den Referenzlayer für das Ansichtsfenster (nicht Layer frieren!), um die Textanzeige ein- und auszublenden.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden. Mehr erfahren…
ASSVPLAY mit Option [S]  StarterExpert
ASSVPLAY mit Option [T]     ViewPort Layer nach TYP
Starten Sie die Funktion und wählen Sie ein Referenzobjekt aus. Wählen Sie danach ein Symbole aus. Der Referenzlayer wird allen Objekte vom gleichen Typ zugewiesen. Aktivieren Sie anschließend ein beliebiges Ansichtsfenster in einem Layout und frieren Sie den Referenzlayer für das Ansichtsfenster (nicht Layer frieren!), um die Textanzeige ein- und auszublenden.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden. Mehr erfahren…
ASSVPLAY mit Option [T]  StarterExpert
ASSVPLAY mit Option [L]     ViewPort Layer nach LAYER
Starten Sie die Funktion und wählen Sie ein Referenzobjekt aus. Wählen Sie danach ein Symbole aus. Der Referenzlayer wird allen Objekte zugewiesen, die auf dem gleichen Layer wie die Auswahl liegen. Aktivieren Sie anschließend ein beliebiges Ansichtsfenster in einem Layout und frieren Sie den Referenzlayer für das Ansichtsfenster (nicht Layer frieren!), um die Textanzeige ein- und auszublenden.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden. Mehr erfahren…
ASSVPLAY mit Option [L]  StarterExpert
ASSVPLAY mit Option [1]     ViewPort Layer für EINZELAUSWAHL
Starten Sie die Funktion und wählen Sie ein Referenzobjekt aus. Wählen Sie danach ein Symbole aus. Der Referenzlayer dem ausgewählten Objekte zugewiesen. Aktivieren Sie anschließend ein beliebiges Ansichtsfenster in einem Layout und frieren Sie den Referenzlayer für das Ansichtsfenster (nicht Layer frieren!), um die Textanzeige ein- und auszublenden.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden. Mehr erfahren…
ASSVPLAY mit Option [1]  StarterExpert
ASSVPLAYX mit Option [A]     Quick ViewPort Layer
Mit Hilfe der ViewPort-Layereinstellung können Sie die Anzeige des Textes der Symbole für jedes Ansichtsfenster in den Layouts separat und individuell steuern.Starten Sie die Funktion und wählen Sie ein Referenzobjekt aus. Der Layer des Referenzobjekts wird später zum Ein- und Ausschalten der Textanzeige über die Funktion “Frieren im Ansichtsfenster” verwendet. Wählen Sie danach die Symbole aus, denen Sie den ViewPort Layer zuweisen wollen. Aktivieren Sie anschließend ein beliebiges Ansichtsfenster in einem Layout und frieren bzw. tauen Sie den Referenzlayer für das Ansichtsfenster (nicht Layer frieren!), um die Textanzeige ein- und auszublenden.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden. Mehr erfahren…
ASSVPLAYX mit Option [A]  StarterExpert
ASSVPLAYX mit Option [S]     ViewPort Layer für ALLE
Starten Sie die Funktion und wählen Sie ein Referenzobjekt aus, welches danach automatisch allen Symbolen in der Zeichnung zugewiesen wird. Aktivieren Sie anschließend ein beliebiges Ansichtsfenster in einem Layout und frieren bzw. tauen Sie den Referenzlayer für das Ansichtsfenster (nicht Layer frieren!), um die Textanzeige ein- und auszublenden.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden. Mehr erfahren…
ASSVPLAYX mit Option [S]  StarterExpert
ASSVPLAYX mit Option [T]     ViewPort Layer für AUSWAHL
Starten Sie die Funktion und wählen Sie ein Referenzobjekt aus. Wählen Sie danach über die Mehrfachauswahl die Symbole auempty, denen Sie den ViewPort Layer zuweisen wollen Aktivieren Sie anschließend ein beliebiges Ansichtsfenster in einem Layout und frieren Sie den Referenzlayer für das Ansichtsfenster (nicht Layer frieren!), um die Textanzeige ein- und auszublenden.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden. Mehr erfahren…
ASSVPLAYX mit Option [T]  StarterExpert
ASSVPLAYX mit Option [L]     ViewPort Layer nach TYP
Starten Sie die Funktion und wählen Sie ein Referenzobjekt aus. Wählen Sie danach ein Symbole aus. Der Referenzlayer wird allen Objekte vom gleichen Typ zugewiesen. Aktivieren Sie anschließend ein beliebiges Ansichtsfenster in einem Layout und frieren Sie den Referenzlayer für das Ansichtsfenster (nicht Layer frieren!), um die Textanzeige ein- und auszublenden.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden. Mehr erfahren…
ASSVPLAYX mit Option [L]  StarterExpert
ASSVPLAYX mit Option [1]     ViewPort Layer nach LAYER
Starten Sie die Funktion und wählen Sie ein Referenzobjekt aus. Wählen Sie danach ein Symbole aus. Der Referenzlayer wird allen Objekte zugewiesen, die auf dem gleichen Layer wie die Auswahl liegen. Aktivieren Sie anschließend ein beliebiges Ansichtsfenster in einem Layout und frieren Sie den Referenzlayer für das Ansichtsfenster (nicht Layer frieren!), um die Textanzeige ein- und auszublenden.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden. Mehr erfahren…
ASSVPLAYX mit Option [1]  StarterExpert
ASSBRUSH mit Option [Q]     Quick Design-Eigenschaften kopieren
Kopiert die Design-Eigenschaften von einem Objekt auf ein anderes Objekt. Dabei muss zuerst das Objekt ausgewählt werden, von dem kopiert werden soll. Danach können nacheinander Objekte mit der Einzelauswahl gewählt werden, die mit den kopierten Werten versehen werden.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden. Mehr erfahren…
ASSBRUSH mit Option [Q]  StarterExpert
ASSBRUSH mit Option [A]     Design-Eigenschaften kopieren für ALLE
Kopiert die Design-Eigenschaften von einem Objekt auf alle andren Objekte in der Zeichnung.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden. Mehr erfahren…
ASSBRUSH mit Option [A]  StarterExpert
ASSBRUSH mit Option [S]     Design-Eigenschaften kopieren nach AUSWAHL
Kopiert die Design-Eigenschaften von einem Objekt auf mehrere Objekte, die mit der Mehrfachauswahl ausgewählt werden.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden. Mehr erfahren…
ASSBRUSH mit Option [S]  StarterExpert
ASSBRUSH mit Option [T]     Design-Eigenschaften kopieren nach TYP
Kopiert die Design-Eigenschaften von einem Objekt auf alle weiteren Objekte von gleichen Typ.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden. Mehr erfahren…
ASSBRUSH mit Option [T]  StarterExpert
ASSBRUSH mit Option [L]     Design-Eigenschaften kopieren nach LAYER
Kopiert die Design-Eigenschaften von einem Objekt auf alle weiteren Objekte, die auf dem gleichen Layer liegen.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden. Mehr erfahren…
ASSBRUSH mit Option [L]  StarterExpert
ASSBRUSH mit Option [1]     Design-Eigenschaften kopieren für EINZELAUSWAHL
Kopiert die Design-Eigenschaften von einem Objekt auf ein anderes Objekte.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden. Mehr erfahren…
ASSBRUSH mit Option [1]  StarterExpert
ASSBRUSH mit Option [N]     Design-Eigenschaften festlegen für das Einfügen
Speichert die Design-Eigenschaften von einem Referenzobjekt unsichtbar in der Zeichnung. Beim nächsten Einfügen eines Symbols werden die gespeicherten Design-Eigenschaften übernommen.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden. Mehr erfahren…
ASSBRUSH mit Option [N]  StarterExpert

>> Zurück zum Anfang <<


Blocktext

ASBLTE mit Option [Q]     Quick Blocktext für Einzelauswahl ändern
Ändert den 2D-Blocktext für mehrere Symbole. Dabei muss der Blocktext nur beim ersten Symbol eingegeben werden.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden.
ASBLTE mit Option [Q]  StarterExpert
ASBLTE mit Option [A]     Blocktext für Alle ändern
Ändert den 2D-Blocktext für alle Symbolen in der Zeichnung.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden.
ASBLTE mit Option [A]  StarterExpert
ASBLTE mit Option [S]     Blocktext für Mehrfachauswahl
Ändert den 2D-Blocktext für eine Mehrfachauswahl.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden.
ASBLTE mit Option [S]  StarterExpert
ASBLTE mit Option [T]     Blocktext nach Typ
Ändert dem 2D-Blocktext für alle vom gleichen Typ.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden.
ASBLTE mit Option [T]  StarterExpert
ASBLTE mit Option [L]     Blocktext nach Layer
Ändert den 2D-Blocktext für alle Symbole, die auf dem gleichen Layer liegen.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden.
ASBLTE mit Option [L]  StarterExpert
ASBLTE mit Option [1]     Blocktext von einem Symbol
Ändert den Blocktext für eine Einzelauswahl.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden.
ASBLTE mit Option [1]  StarterExpert
ASBLTEX mit Option [A]     Blocktext von Allen zurücksetzen
Setzt den 2D-Blocktext von allen Symbolen in der Zeichnung zurück.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden.
ASBLTEX mit Option [A]  StarterExpert
ASBLTEX mit Option [S]     Blocktext für Mehrfachauswahl zurücksetzen
Setzt den 2D-Blocktext einer Mehrfachauswahl zurück.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden.
ASBLTEX mit Option [S]  StarterExpert
ASBLTEX mit Option [T]     Blocktext nach Typ zurücksetzen
Setzt den 2D-Blocktext von allen Symbolen des gleichen Typs zurück.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden.
ASBLTEX mit Option [T]  StarterExpert
ASBLTEX mit Option [L]     Blocktext nach Layer zurücksetzen
Setzt den 2D-Blocktext von allen Symbolen zurück, die auf dem gleichen Layer liegen.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden.
ASBLTEX mit Option [L]  StarterExpert
ASBLTEX mit Option [1]     Blocktext von einem Symbol zurücksetzen
Setzt den 2D-Blocktext von einem Symbolen zurück.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden.
ASBLTEX mit Option [1]  StarterExpert
ASBLT mit Option [A]     Text aller Blöcke Ein/Aus
Schaltet den optionalen Text von allen 2D-Symbolen in der Zeichnung ein bzw. aus.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden.
ASBLT mit Option [A]  StarterExpert
ASBLT mit Option [S]     Text nach Selektion Ein/Aus
Schaltet den optionalen Text einer Mehrfachauswahl ein bzw. aus.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden.
ASBLT mit Option [S]  StarterExpert
ASBLT mit Option [T]     Text nach Typ Ein/Aus
Schaltet den optionalen Text von allen Symbolen mit dem gleichen Typ ein bzw. aus.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden.
ASBLT mit Option [T]  StarterExpert
ASBLT mit Option [L]     Text nach Layer Ein/Aus
Schaltet den optionalen Text von allen Symbolen ein- bzw. aus, die auf dem gleichen Layer liegen.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden.
ASBLT mit Option [L]  StarterExpert
ASBLT mit Option [1]     Text von einem Symbol Ein/Aus
Schaltet den optionalen Text von einem Symbolen ein bzw. aus.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden.
ASBLT mit Option [1]  StarterExpert
ASBLT mit Option [N]     Text beim Einfügen ein
Schaltet den optionalen Text für neu einzufügende Symbole ein.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden.
ASBLT mit Option [N]  StarterExpert
ASBLT mit Option [F]     Text beim Einfügen aus
Schaltet den optionalen Text für neu einzufügende Symbole aus.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden.
ASBLT mit Option [F]  StarterExpert
ASBLTCAT mit Option [Q]     Quick Kategorie für Einzelauswahl ändern
Ändert die Kategorie für mehrere Symbole. Dabei muss die nur beim ersten Symbol eingegeben werden.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden.
ASBLTCAT mit Option [Q]  StarterExpert
ASBLTCAT mit Option [A]     Kategorie für Alle ändern
Ändert die Kategorie für alle Symbolen in der Zeichnung.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden.
ASBLTCAT mit Option [A]  StarterExpert
ASBLTCAT mit Option [S]     Kategorie für Mehrfachauswahl
Ändert die Kategorie für eine Mehrfachauswahl.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden.
ASBLTCAT mit Option [S]  StarterExpert
ASBLTCAT mit Option [T]     Kategorie nach Typ
Ändert die Kategorie für alle vom gleichen Typ.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden.
ASBLTCAT mit Option [T]  StarterExpert
ASBLTCAT mit Option [L]     Kategorie nach Layer
Ändert die Kategorie für alle Symbole, die auf dem gleichen Layer liegen.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden.
ASBLTCAT mit Option [L]  StarterExpert
ASBLTCAT mit Option [1]     Kategorie von einem Symbol
Ändert die Kategorie für eine Einzelauswahl.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden.
ASBLTCAT mit Option [1]  StarterExpert
ASBLTCATX mit Option [A]     Kategorie von Allen zurücksetzen
Setzt die Kategorie von allen Symbolen in der Zeichnung zurück.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden.
ASBLTCATX mit Option [A]  StarterExpert
ASBLTCATX mit Option [S]     Kategorie für Mehrfachauswahl zurücksetzen
Setzt die Kategorie einer Mehrfachauswahl zurück.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden.
ASBLTCATX mit Option [S]  StarterExpert
ASBLTCATX mit Option [T]     Kategorie nach Typ zurücksetzen
Setzt die Kategorie von allen Symbolen des gleichen Typs zurück.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden.
ASBLTCATX mit Option [T]  StarterExpert
ASBLTCATX mit Option [L]     Kategorie nach Layer zurücksetzen
Setzt die Kategorie von allen Symbolen zurück, die auf dem gleichen Layer liegen.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden.
ASBLTCATX mit Option [L]  StarterExpert
ASBLTCATX mit Option [1]     Kategorie von einem Symbol zurücksetzen
Setzt die Kategorie von einem Symbolen zurück.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden.
ASBLTCATX mit Option [1]  StarterExpert
ASBLN mit Option [Q]     Quick Nummerierung, für Einzelauswahl
Ändert die Nummerierung mit Startnummer und Interval für mehrere Symbole. Dabei muss die Startnummer nur beim ersten Symbol eingegeben werden.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden.
ASBLN mit Option [Q]  StarterExpert
ASBLN mit Option [A]     Nummerierung für Alle, nach Reihenfolge des Einfügens
Nummerierung aller Symbole in der Zeichnung mit Startnummer und Interval nach Reihenfolge des Einfügens.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden.
ASBLN mit Option [A]  StarterExpert
ASBLN mit Option [S]     Nummerierung für Mehrfachauswahl, nach Reihenfolge des Einfügens
Nummerierung für Mehrfachauswahl mit Startnummer und Interval.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden.
ASBLN mit Option [S]  StarterExpert
ASBLN mit Option [T]     Nummerierung nach Typ, nach Reihenfolge des Einfügens
Nummerierung alle vom gleichen Typ mit Startnummer und Interval.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden.
ASBLN mit Option [T]  StarterExpert
ASBLN mit Option [L]     Nummerierung nach Layer, nach Reihenfolge des Einfügens
Nummerierung alle Symbole mit Startnummer und Interval, die auf dem gleichen Layer liegen.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden.
ASBLN mit Option [L]  StarterExpert
ASBLN mit Option [1]     Einzelnen Nummerieren
Nummerierung für eine Einzelauswahl.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden.
ASBLN mit Option [1]  StarterExpert
ASBLN mit Option [11]     Mehrere Blöcke mit gleicher Nummerierung
Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden.
ASBLN mit Option [11]  StarterExpert
ASBLNXY mit Option [A]     Nummerierung für Alle, nach Koordinaten
Nummerierung aller Symbole in der Zeichnung mit Startnummer, Interval und Koordinaten sowie nach Reihenfolge des Einfügens.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden.
ASBLNXY mit Option [A]  StarterExpert
ASBLNXY mit Option [S]     Nummerierung für Mehrfachauswahl, nach Koordinaten
Nummerierung für Mehrfachauswahl mit Startnummer, Interval und Koordinaten.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden.
ASBLNXY mit Option [S]  StarterExpert
ASBLNXY mit Option [T]     Nummerierung nach Typ, nach Koordinaten
Nummerierung alle vom gleichen Typ mit Startnummer, Interval und Koordinaten.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden.
ASBLNXY mit Option [T]  StarterExpert
ASBLNXY mit Option [L]     Nummerierung nach Layer, nach Koordinaten
Nummerierung alle Symbole mit Startnummer, Interval sowie Koordinaten, die auf dem gleichen Layer liegen.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden.
ASBLNXY mit Option [L]  StarterExpert
ASBLNX mit Option [A]     Nummerierung von Allen zurücksetzen
Setzt die Nummerierung von allen Symbolen in der Zeichnung zurück.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden.
ASBLNX mit Option [A]  StarterExpert
ASBLNX mit Option [S]     Nummerierung für Mehrfachauswahl zurücksetzen
Setzt die Nummerierung einer Mehrfachauswahl zurück.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden.
ASBLNX mit Option [S]  StarterExpert
ASBLNX mit Option [T]     Nummerierung nach Typ zurücksetzen
Setzt die Nummerierung von allen Symbolen des gleichen Typs zurück.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden.
ASBLNX mit Option [T]  StarterExpert
ASBLNX mit Option [L]     Nummerierung nach Layer zurücksetzen
Setzt die Nummerierung von allen Symbolen zurück, die auf dem gleichen Layer liegen.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden.
ASBLNX mit Option [L]  StarterExpert
ASBLNX mit Option [1]     Nummerierung von einem Symbol zurücksetzen
Setzt die Nummerierung von einem Symbolen zurück.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden.
ASBLNX mit Option [1]  StarterExpert
ASBLNARENA mit Option [A]     Arena-Nummerierung für Alle, nach Koordinaten
Arena-Nummerierung aller Symbole in der Zeichnung mit Block, Reihe und Platz im Format B.R.P nach Koordinaten.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden.
ASBLNARENA mit Option [A]  StarterExpert
ASBLNARENA mit Option [S]     Arena-Nummerierung für Mehrfachauswahl, nach Koordinaten
Arena-Nummerierung für Mehrfachauswahl mit Block, Reihe und Platz im Format B.R.P nach Koordinaten.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden.
ASBLNARENA mit Option [S]  StarterExpert
ASBLNARENA mit Option [T]     Arena-Nummerierung nach Typ, nach Koordinaten
Arena-Nummerierung alle vom gleichen Typ mit Block, Reihe und Platz im Format B.R.P nach Koordinaten.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden.
ASBLNARENA mit Option [T]  StarterExpert
ASBLNARENA mit Option [L]     Arena-Nummerierung nach Layer, nach Koordinaten
Arena-Nummerierung alle Symbole mit Block, Reihe und Platz im Format B.R.P nach Koordinaten., die auf dem gleichen Layer liegen.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden.
ASBLNARENA mit Option [L]  StarterExpert
ASBLNARENA mit Option [I]     Arena-Nummerierung, für Einzelauswahl
Arena-Nummerierung für Einzelauswahl mit Block, Reihe und Platz im Format B.R.P.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden.
ASBLNARENA mit Option [I]  StarterExpert
ASBLNGALA mit Option [Q]     Quick Gala-Nummerierung, für Einzelauswahl
Ändert die Gala-Nummerierung mit Startnummer und Interval für mehrere Tische mit Stühle. Dabei wird die Startnummer nur beim ersten Tisch eingegeben, alle weiteren werden mit dem Intervall bei jedem Klick hochgezählt.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden.
ASBLNGALA mit Option [Q]  StarterExpert
ASBLNGALA mit Option [A]     Gala-Nummerierung für Alle, nach Koordinaten
Alle Tische mit Stühle in der Zeichnung werden nach Koordinaten nummeriert. Die Stühle erhalten die Tischnummer und eine fortlaufende Nummer, beide Nummern werden durch einem Punkt getrennt (Format T.S).Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden.
ASBLNGALA mit Option [A]  StarterExpert
ASBLNGALA mit Option [S]     Gala-Nummerierung für Mehrfachauswahl, nach Koordinaten
Eine Auswahl von Tischen mit Stühle werden nach Koordinaten nummeriert. Die Stühle erhalten die Tischnummer und eine fortlaufende Nummer, beide Nummern werden durch einem Punkt getrennt (Format T.S).Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden.
ASBLNGALA mit Option [S]  StarterExpert
ASBLNGALA mit Option [T]     Gala-Nummerierung nach Typ, nach Koordinaten
Tische mit Stühle vom gleichen Typ werden nach Koordinaten nummeriert. Die Stühle erhalten die Tischnummer und eine fortlaufende Nummer, beide Nummern werden durch einem Punkt getrennt (Format T.S).Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden.
ASBLNGALA mit Option [T]  StarterExpert
ASBLNGALA mit Option [L]     Gala-Nummerierung nach Layer, nach Koordinaten
Tische mit Stühle auf dem gleichen Layer werden nach Koordinaten nummeriert. Die Stühle erhalten die Tischnummer und eine fortlaufende Nummer, beide Nummern werden durch einem Punkt getrennt (Format T.S).Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden.
ASBLNGALA mit Option [L]  StarterExpert
ASBLNGALA mit Option [1]     Einzelnen Gala-Nummerieren
Nummerierung für eine Einzelauswahl von einem Tisch mit Stühlen.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden.
ASBLNGALA mit Option [1]  StarterExpert
ASBLTSCALE mit Option [P;_A]     Alle Blocktexten vergrößern
Vergrößert die Höhe des Blocktext für alle Symbole in der Zeichnung.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden.
ASBLTSCALE mit Option [P;_A]  StarterExpert
ASBLTSCALE mit Option [P;_S]     Blocktext nach Selektion vergrößern
Vergrößert die Höhe des Blocktext für eine Mehrfachauswahl.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden.
ASBLTSCALE mit Option [P;_S]  StarterExpert
ASBLTSCALE mit Option [P;_T]     Blocktext nach Typ vergrößern
Vergrößert die Höhe des Blocktext für alle vom gleichen Typ.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden.
ASBLTSCALE mit Option [P;_T]  StarterExpert
ASBLTSCALE mit Option [P;_L]     Blocktext nach Layer vergrößern
Vergrößert die Höhe des Blocktext für alle, die auf dem gleichen Layer liegen.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden.
ASBLTSCALE mit Option [P;_L]  StarterExpert
ASBLTSCALE mit Option [P;_1]     Einzelne Blocktext vergrößern
Vergrößert die Höhe des Blocktext für ein Symbol.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden.
ASBLTSCALE mit Option [P;_1]  StarterExpert
ASBLTSCALE mit Option [M;_A]     Alle Blocktexten verkleinern
Verkleinert die Höhe des Blocktext für alle Symbole in der Zeichnung.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden.
ASBLTSCALE mit Option [M;_A]  StarterExpert
ASBLTSCALE mit Option [M;_S]     Blocktext nach Selektion verkleinern
Verkleinert die Höhe des Blocktext für eine Mehrfachauswahl.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden.
ASBLTSCALE mit Option [M;_S]  StarterExpert
ASBLTSCALE mit Option [M;_T]     Blocktext nach Typ verkleinern
Verkleinert die Höhe des Blocktext für alle vom gleichen Typ.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden.
ASBLTSCALE mit Option [M;_T]  StarterExpert
ASBLTSCALE mit Option [M;_L]     Blocktext nach Layer verkleinern
Verkleinert die Höhe des Blocktext für alle, die auf dem gleichen Layer liegen.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden.
ASBLTSCALE mit Option [M;_L]  StarterExpert
ASBLTSCALE mit Option [M;_1]     Blocktext verkleinern
Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden.
ASBLTSCALE mit Option [M;_1]  StarterExpert
ASBLTSCALE mit Option [ R;_A]     Alle Blocktexten zurücksetzen
Setzt die Höhe des Blocktext für alle Symbole in der Zeichnung auf den Standardwert zurück.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden.
ASBLTSCALE mit Option [ R;_A]  StarterExpert
ASBLTSCALE mit Option [ R;_S]     Blocktext nach Selektion zurücksetzen
Setzt die Höhe des Blocktext für eine Mehrfachauswahl auf den Standardwert zurück.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden.
ASBLTSCALE mit Option [ R;_S]  StarterExpert
ASBLTSCALE mit Option [ R;_T]     Blocktext nach Typ zurücksetzen
Setzt die Höhe des Blocktext für alle vom gleichen Typ auf den Standardwert zurück.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden.
ASBLTSCALE mit Option [ R;_T]  StarterExpert
ASBLTSCALE mit Option [ R;_L]     Blocktext nach Layer zurücksetzen
Setzt die Höhe des Blocktext für alle auf den Standardwert zurück, die auf dem gleichen Layer liegen.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden.
ASBLTSCALE mit Option [ R;_L]  StarterExpert
ASBLTSCALE mit Option [ R;_1]     Einzelne Blocktext zurücksetzen
Setzt die Höhe des Blocktext für ein Symbol auf den Standardwert zurück.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden.
ASBLTSCALE mit Option [ R;_1]  StarterExpert
ASBLTSCALE mit Option [ R;_F]     Größe des Blocktexten für neue Symbole zurücksetzen
Setzt die Höhe des Blocktext für neu einzufügende Symbole auf den Standardwert zurück.Dieser Befehl gilt nur für Symbole,die aus dem STARTER DesignCenter eingefügt wurden.
ASBLTSCALE mit Option [ R;_F]  StarterExpert

>> Zurück zum Anfang <<


Zeichnung

NEU     Neue Zeichnung aus Standardvorlage
Erstellt eine neue Zeichnung anhand der Standard-Zeichnungsvorlage.
NEU  AutoCAD
ASNEUMM     Neue Zeichnung mit Millimeterskallierung
Erstellt eine neue Zeichnung, die bereits für die Millimeterskalierung eingerichtet ist.
ASNEUMM  StarterBasic 2D
ASNEUCM     Neue Zeichnung mit Zentimeterskallierung
Erstellt eine neue Zeichnung, die bereits für die Zentimeterskallierung eingerichtet ist.
ASNEUCM  StarterBasic 2D
ASNEUDM     Neue Zeichnung mit Dezimeterskallierung
Erstellt eine neue Zeichnung, die bereits für die Dezimeterskallierung eingerichtet ist.
ASNEUDM  StarterBasic 2D
ASNEUM     Neue Zeichnung mit Meterskallierung
Erstellt eine neue Zeichnung, die bereits für die Meterskallierung eingerichtet ist.
ASNEUM  StarterBasic 2D
ASNEUFT     Neue Zeichnung mit Fußskallierung
Erstellt eine neue Zeichnung, die bereits für die Fußskallierung eingerichtet ist.
ASNEUFT  StarterBasic 2D
ASNEWIN     Neue Zeichnung mit Inchskallierung
Erstellt eine neue Zeichnung, die bereits für die Inchskallierung eingerichtet ist.
ASNEWIN  StarterBasic 2D
ASNEUUSER1     Neue benutzerdefinierte Zeichnungsvorlage Nr. 1
Erstellt eine neue Zeichnung, die Sie selber nach Ihren Vorstellungen formatieren können.
ASNEUUSER1  StarterBasic 2D
ASNEUUSER2     Neue benutzerdefinierte Zeichnungsvorlage Nr. 2
Erstellt eine neue Zeichnung, die Sie selber nach Ihren Vorstellungen formatieren können.
ASNEUUSER2  StarterBasic 2D
ASNEUUSER3     Neue benutzerdefinierte Zeichnungsvorlage Nr. 3
Erstellt eine neue Zeichnung, die Sie selber nach Ihren Vorstellungen formatieren können.
ASNEUUSER3  StarterBasic 2D
ASNEUUSER4     Neue benutzerdefinierte Zeichnungsvorlage Nr. 4
Erstellt eine neue Zeichnung, die Sie selber nach Ihren Vorstellungen formatieren können.
ASNEUUSER4  StarterBasic 2D
ASNEUUSER5     Neue benutzerdefinierte Zeichnungsvorlage Nr. 5
Erstellt eine neue Zeichnung, die Sie selber nach Ihren Vorstellungen formatieren können.
ASNEUUSER5  StarterBasic 2D
ASNEUUSER6     Neue benutzerdefinierte Zeichnungsvorlage Nr. 6
Erstellt eine neue Zeichnung, die Sie selber nach Ihren Vorstellungen formatieren können.
ASNEUUSER6  StarterBasic 2D

>> Zurück zum Anfang <<


Projekt

ASPI     Projektinfo Design 1 einfügen
Fügt die Projektinfo im Design 1 in die Zeichnung ein.
ASPI  StarterExpert
ASPI2     Projektinfo Design 2 einfügen
Fügt die Projektinfo im Design 2 in die Zeichnung ein.
ASPI2  StarterExpert
ASPI3     Projektinfo Design 3 einfügen
Fügt die Projektinfo im Design 3 in die Zeichnung ein.
ASPI3  StarterExpert
ASPI4     Projektinfo Design 4 einfügen
Fügt die Projektinfo im Design 4 in die Zeichnung ein.
ASPI4  StarterExpert
ASPI5     Projektinfo Design 5 einfügen
Fügt die Projektinfo im Design 5 in die Zeichnung ein.
ASPI5  StarterExpert
ASPI6     Projektinfo Design 6 einfügen
Fügt die Projektinfo im Design 6 in die Zeichnung ein.
ASPI6  StarterExpert
ASLAY     Layout Design 1 einfügen
Fügt den automatischen Zeichnungsrahmen im Design 1 in die Zeichnung ein.
ASLAY  StarterExpert
ASLAY2     Layout Design 2 einfügen
Fügt den automatischen Zeichnungsrahmen im Design 2 in die Zeichnung ein.
ASLAY2  StarterExpert
ASLAY3     Layout Design 3 einfügen
Fügt den automatischen Zeichnungsrahmen im Design 3 in die Zeichnung ein.
ASLAY3  StarterExpert
ASLAY4     Layout Design 4 einfügen
Fügt den automatischen Zeichnungsrahmen im Design 4 in die Zeichnung ein.
ASLAY4  StarterExpert
ASLAY5     Layout Design 5 einfügen
Fügt den automatischen Zeichnungsrahmen im Design 5 in die Zeichnung ein.
ASLAY5  StarterExpert
ASLAY6     Layout Design 6 einfügen
Fügt den automatischen Zeichnungsrahmen im Design 6 in die Zeichnung ein.
ASLAY6  StarterExpert
ASLAY7     Layout Design 7 einfügen
Fügt den automatischen Zeichnungsrahmen im Design 7 in die Zeichnung ein.
ASLAY7  StarterExpert
ASLAY8     Layout Design 8 einfügen
Fügt den automatischen Zeichnungsrahmen im Design 8 in die Zeichnung ein.
ASLAY8  StarterExpert

>> Zurück zum Anfang <<


Export

ASEXPORT     Export nach AutoCAD
Importiert eine PDF-Datei oder einen angegebenen Bereich der PDF-Unterlage als AutoCAD-Objekte.
ASEXPORT  StarterExpert

>> Zurück zum Anfang <<


Auswertung

ASSC     Starter Count
Zählt alle in der Zeichnung vorhandenen AutoSTAGE-Objekte sowie Block-Referenzen.
ASSC  StarterBasic 2D

>> Zurück zum Anfang <<


Anzeige

ASXS     Starter Ein/Aus
Blendet das ganze Gewerke STARTER komplett ein bzw. aus.
ASXS  StarterExpert
ASXSNAP     Starter Hilfskreis Objektfang Ein/Aus
Blendet einen Hilfskreis zur Hilfe beim Objektfang an Starter-Symbolen ein- und aus.
ASXSNAP  StarterExpert
ASXSTABLECIRCLE     Bankett Tischkreis Ein/Aus
Blendet den Tischkreis von Bankett-Tischen ein- und aus.
ASXSTABLECIRCLE  StarterExpert
ASXL     Licht Ein/Aus
Blendet das ganze Gewerke LICHT komplett ein bzw. aus.
ASXL  LichtExpert
ASXA     Audio Ein/Aus
Blendet das ganze Gewerke AUDIO komplett ein bzw. aus. Mehr erfahren…
ASXA  AudioExpert
ASXV     Video Ein/Aus
Blendet das ganze Gewerke VIDEO komplett ein bzw. aus. Mehr erfahren…
ASXV  VideoExpert
ASXST     Bühne Ein/Aus
Blendet das ganze Gewerke BÜHNE komplett ein bzw. aus. Mehr erfahren…
ASXST  BühneExpert
ASXTR     Traversen Ein/Aus
Blendet das ganze Gewerke TRAVERSEN komplett ein bzw. aus. Mehr erfahren…
ASXTR  TraversenExpert
ASXR     Rigging Ein/Aus
Blendet das ganze Gewerke RIGGING komplett ein bzw. aus. Mehr erfahren…
ASXR  RiggingExpert
ASDRAW10TOP     Alle Starter-Symbole nach ganz oben setzen
Setzt die Zeichenreihenfolge von allen STARTER Objekten nach ganz oben.
ASDRAW10TOP  StarterExpert
ASDRAW20TOP     Alle Licht-Symbole nach ganz oben setzen
Setzt die Zeichenreihenfolge von allen LICHT Objekten nach ganz oben.
ASDRAW20TOP  LichtExpert
ASDRAW21TOP     Alle Audio-Symbole nach ganz oben setzen
Setzt die Zeichenreihenfolge von allen AUDIO Objekten nach ganz oben. Mehr erfahren…
ASDRAW21TOP  AudioExpert
ASDRAW22TOP     Alle Video-Symbole nach ganz oben setzen
Setzt die Zeichenreihenfolge von allen VIDEO Objekten nach ganz oben. Mehr erfahren…
ASDRAW22TOP  VideoExpert
ASDRAW23TOP     Alle Bühne-Symbole nach ganz oben setzen
Setzt die Zeichenreihenfolge von allen BÜHNE Objekten nach ganz oben. Mehr erfahren…
ASDRAW23TOP  BühneExpert
ASDRAW24TOP     Alle Traversen-Symbole nach ganz oben setzen
Setzt die Zeichenreihenfolge von allen TRAVERSEN Objekten nach ganz oben. Mehr erfahren…
ASDRAW24TOP  TraversenExpert
ASDRAW26TOP     Alle Rigging-Symbole nach ganz oben setzen
Setzt die Zeichenreihenfolge von allen RIGGING Objekten nach ganz oben. Mehr erfahren…
ASDRAW26TOP  RiggingExpert
ASDRAW10BOTTOM     Alle Starter-Symbole nach ganz unten setzen
Setzt die Zeichenreihenfolge von allen STARTER Objekten nach ganz unten.
ASDRAW10BOTTOM  StarterExpert
ASDRAW20BOTTOM     Alle Licht-Symbole nach ganz unten setzen
Setzt die Zeichenreihenfolge von allen LICHT Objekten nach ganz unten.
ASDRAW20BOTTOM  LichtExpert
ASDRAW21BOTTOM     Alle Audio-Symbole nach ganz unten setzen
Setzt die Zeichenreihenfolge von allen AUDIO Objekten nach ganz unten. Mehr erfahren…
ASDRAW21BOTTOM  AudioExpert
ASDRAW22BOTTOM     Alle Video-Symbole nach ganz unten setzen
Setzt die Zeichenreihenfolge von allen VIDEO Objekten nach ganz unten. Mehr erfahren…
ASDRAW22BOTTOM  VideoExpert
ASDRAW23BOTTOM     Alle Bühne-Symbole nach ganz unten setzen
Setzt die Zeichenreihenfolge von allen BÜHNE Objekten nach ganz unten. Mehr erfahren…
ASDRAW23BOTTOM  BühneExpert
ASDRAW24BOTTOM     Alle Traversen-Symbole nach ganz unten setzen
Setzt die Zeichenreihenfolge von allen TRAVERSEN Objekten nach ganz unten. Mehr erfahren…
ASDRAW24BOTTOM  TraversenExpert
ASDRAW26BOTTOM     Alle Rigging-Symbole nach ganz unten setzen
Setzt die Zeichenreihenfolge von allen RIGGING Objekten nach ganz unten. Mehr erfahren…
ASDRAW26BOTTOM  RiggingExpert

>> Zurück zum Anfang <<


Auswahl

ASSELP     Vorherige Auswahl erneut auswählen
Wählt erneut die letzen bzw. vorherige Auswahl aus. Mehr erfahren…
ASSELP  StarterBasic 2D
ASSELT     Auswahl nach Typ
Wählt alle Symbole vom selben Typ aus.Dafür muss ein Symbol in der Zeichnung ausgewählt werden.Die Unterscheidung zwischen den Typen erfolgt dabei anhand des Teilnamens. Mehr erfahren…
ASSELT  StarterBasic 2D
ASSELL     Auswahl nach Layer
Wählt alle Symbole aus, die auf dem gleichen Layer liegen.Dafür muss ein Symbol in der Zeichnung ausgewählt werden Mehr erfahren…
ASSELL  StarterBasic 2D
ASSELTL     Auswahl nach Typ + Layer
Wählt alle Symbole vom selben Typ aus, die ebenfalls auf dem gleichen Layer liegen.Dafür muss ein Symbol in der Zeichnung ausgewählt werden.Die Unterscheidung zwischen den Typen erfolgt dabei anhand des Teilnamens. Mehr erfahren…
ASSELTL  StarterBasic 2D
ASSELQ     Schnellauswahl
Schnellauswahl mit umfangreichen Filtermöglichkeiten. Mehr erfahren…
ASSELQ  StarterBasic 2D

>> Zurück zum Anfang <<


ASPAN     Pan
Verschiebt die Ansicht im aktuellen Ansichtsfenster. Mehr erfahren…
ASPAN  AutoCAD
ASZOOME     Zoom Grenzen
Zoomt, um alle Objekte bis an die maximalen Grenzen anzuzeigen. Mehr erfahren…
ASZOOME  AutoCAD
ASZOOM     Zoom Echtzeit
Zoomt, um die sichtbare Größe von Objekten in der aktuellen Ansicht zu steigern oder zu verringern. Mehr erfahren…
ASZOOM  AutoCAD
ASZOOMW     Zoom Fenster
Zoomt, um die sichtbare Größe von Objekten in der aktuellen Ansicht zu steigern oder zu verringern. Mehr erfahren…
ASZOOMW  AutoCAD

>> Zurück zum Anfang <<


Ansicht

ASVT     Modell von oben betrachten
Zeigt das Modell von oben in der 2D-Ansicht an Mehr erfahren…
ASVT  AutoCAD
ASVD     Modell von unten betrachten
Zeigt das Modell von unten in der 2D-Ansicht an Mehr erfahren…
ASVD  AutoCAD
ASVL     Modell von links betrachten
Zeigt das Modell von links in der 2D-Seitenansicht an Mehr erfahren…
ASVL  AutoCAD
ASVR     Modell von rechts betrachten
Zeigt das Modell von rechts in der 2D-Seitenansicht an Mehr erfahren…
ASVR  AutoCAD
ASVF     Modell von vorne betrachten
Zeigt das Modell von vorne in der 2D-Ansicht an Mehr erfahren…
ASVF  AutoCAD
ASVB     Modell von hinten betrachten
Zeigt das Modell von hinten in der 2D-Ansicht an Mehr erfahren…
ASVB  AutoCAD
ASVI     Vorne Stage Right
Zeigt eine isometrische 3D-Ansicht an. Mehr erfahren…
ASVI  AutoCAD
ASVI1     Vorne Stage Left
Zeigt eine isometrische 3D-Ansicht an. Mehr erfahren…
ASVI1  AutoCAD
ASVI2     Hinten Stage Right
Zeigt eine isometrische 3D-Ansicht an. Mehr erfahren…
ASVI2  AutoCAD
ASVI3     Hinten Stage Left
Zeigt eine isometrische 3D-Ansicht an. Mehr erfahren…
ASVI3  AutoCAD
AS3DORBIT     Freier 3D-Orbit
Dreht die Ansicht im 3D-Bereich, ohne die Rollbewegung einzuschränken. Mehr erfahren…
AS3DORBIT  AutoCAD
AS3DORBITF     Abhängiger 3D-Orbit
Steuert die interaktive Ansicht von Objekten in 3D. Mehr erfahren…
AS3DORBITF  AutoCAD
AS3DORBITCONT     Fortlaufender 3D-Orbit
Dreht die Ansicht im 3D-Bereich mit fortlaufender Bewegung. Mehr erfahren…
AS3DORBITCONT  AutoCAD
REGEN     Zeichnung regenerieren
Regeneriert die Zeichnung und berechnet dabei den Inhalt neu für die Grafikausgabe. Mehr erfahren…
REGEN  AutoCAD
ASDRAWTOP     Zeichenreihenfolge oben für Mehrfachauswahl
Setzt die Zeichenreihenfolge einer Auswahl nach ganz oben Mehr erfahren…
ASDRAWTOP  AutoCAD
ASDRAWTOP1     Zeichenreihenfolge oben für Einzelauswahl
Setzt die Zeichenreihenfolge einer einzelnen Auswahl nach ganz oben Mehr erfahren…
ASDRAWTOP1  AutoCAD
ASDRAWBOTTOM     Zeichenreihenfolge unten für Mehrfachauswahl
Setzt die Zeichenreihenfolge einer Auswahl nach unten oben Mehr erfahren…
ASDRAWBOTTOM  AutoCAD
ASDRAWBOTTOM1     Zeichenreihenfolge unten für Einzelauswahl
Setzt die Zeichenreihenfolge einer einzelnen Auswahl nach unten oben Mehr erfahren…
ASDRAWBOTTOM1  AutoCAD
ASVDEF     Ansicht definieren
Legt die dreidimensionale Ansichtsrichtung fest. Mehr erfahren…
ASVDEF  AutoCAD
ASCAMERA     Kamera definieren
Erstellt ein Kamera-Objekt im Modellbereich. Mehr erfahren…
ASCAMERA  AutoCAD
VIEW     Ansichts-Manager
Öffnet den Ansichts-Manager. Mehr erfahren…
VIEW  AutoCAD

>> Zurück zum Anfang <<


Visuelle Stile

ASVS2DWIREFRAME     2D-Drahtkörper
Visuelle Stile - 2D-Drahtkörper Mehr erfahren…
ASVS2DWIREFRAME  AutoCAD
ASVSREALSITIC     Realistisch
Visuelle Stile - Realistisch Mehr erfahren…
ASVSREALSITIC  AutoCAD
ASVSSHADESOFGRAY     Graustufen
Visuelle Stile - Graustufen Mehr erfahren…
ASVSSHADESOFGRAY  AutoCAD
ASVSSKETCHY     Skizzenhaft
Visuelle Stile - Skizzenhaft Mehr erfahren…
ASVSSKETCHY  AutoCAD
ASVS3DWIREFRAME     3D-Drahtkörper
Visuelle Stile - 3D-Drahtkörper Mehr erfahren…
ASVS3DWIREFRAME  AutoCAD
ASVSSHADED     Schattiert
Visuelle Stile - Schattiert Mehr erfahren…
ASVSSHADED  AutoCAD
ASVSSHADEDEDGED     Schattiert mit Kanten
Visuelle Stile - Schattiert mit Kanten Mehr erfahren…
ASVSSHADEDEDGED  AutoCAD
ASVSHIDDEN     Verdeckt
Visuelle Stile - Verdeckt Mehr erfahren…
ASVSHIDDEN  AutoCAD
ASVSCONCEPTUAL     Konzeptuell
Visuelle Stile - Konzeptuell Mehr erfahren…
ASVSCONCEPTUAL  AutoCAD
ASVSXRAY     Röntgen
Visuelle Stile - Röntgen Mehr erfahren…
ASVSXRAY  AutoCAD
VISUALSTYLES     Manager für visuelle Stile…
Manager für visuelle Stile anzeigen. Mehr erfahren…
VISUALSTYLES  AutoCAD

>> Zurück zum Anfang <<


Documentation build Oktober 5 2022 at 18:29:53

This page last modified September 20 2022 at 11:07:19