Link Search Menu Expand Document

Bemaßung ein- und ausschalten

Inhaltsverzeichnis

  1. ASSTDIM-A für Alle
  2. ASSTDIM-S nach Selektion
  3. ASSTDIM-L nach Layer
  4. ASSTDIM-1 für Einzelauswahl
  5. ASSTDIM-N - Standard Einschalten für das Einfügen
  6. ASSTDIM-F - Standard Ausschalten für das Einfügen

Nach dem Einfügen einer Bühnenfläche sind standardmäßig keine Bemassungen an den Kanten der Fläche sichtbar. Die Kantenbemaßung kann jedoch separat mit dem Befehl ASSTDIM ein- oder ausgeschaltet werden

Ein- und Ausschalten der Bemaßung einer Bühnenfläche


ASSTDIM-A für Alle

Es wird die Bemaßung der Bühnenfläche von allen sichtbaren und nicht gesperrten Bühnenflächen in der Zeichnung ein- oder ausgeschaltet.

ASSTDIM-A für Alle

ASSTDIM-S nach Selektion

Es wird die Bemaßung der Bühnenfläche von allen sichtbaren und nicht gesperrten Bühnenflächen einer Selektion in der Zeichnung ein- oder ausgeschaltet.

ASSTDIM-S nach Selektion

ASSTDIM-L nach Layer

Es wird die Bemaßung der Bühnenfläche von allen sichtbaren und nicht gesperrten Bühnenflächen auf dem gleichen Layer in der Zeichnung ein- oder ausgeschaltet.

ASSTDIM-L nach Layer

ASSTDIM-1 für Einzelauswahl

Es wird die Bemaßung der Bühnenfläche von einer Einzelauswahl in der Zeichnung ein- oder ausgeschaltet.

ASSTDIM-1 für Einzelauswahl


ASSTDIM-N - Standard Einschalten für das Einfügen

Es wird festgelegt, dass die Bemaßung der Bühnenfläche beim Einfügen einer neuen Bühnenfläche eingeschaltet und damit sichtbar ist.

ASSTDIM-N - Standard Einschalten für das Einfügen

ASSTDIM-F - Standard Ausschalten für das Einfügen

Es wird festgelegt, dass die Bemaßung der Bühnenfläche beim Einfügen einer neuen Bühnenfläche ausgeschaltet und damit unsichtbar ist.

ASSTDIM-F - Standard Ausschalten für das Einfügen


>> Zurück zum Anfang <<


Documentation build September 23 2022 at 20:32:43

This page last modified August 5 2022 at 12:00:00